Die Nuvo Paste ist ausgetrocknet…und nu?

Auf die Frage, ob man ausgetrocknete Nuvo Paste noch retten kann, hat Iris einer Kundin sehr schön geantwortet und ich denke, dass es ein gutes Thema für den Blog ist.

Nuvo Paste ist ja wasserlöslich, daher dachten wir, es müßte ja mit Wasser gehen.
Das funktionierte auch, allerdings muss man etwas Vorarbeit leisten. Man muss die harte Paste erst etwas zerstückeln.
Wir haben dafür ein Messer aus dem Essbesteck genommen, es muss ein wirklich stabiles sein damit nichts vom Messer abbricht, denn das Zeug ist hart wie Stein.
Wenn das erledigt ist, dann etwas Wasser für die Brocken geben. Ich war da recht vorsichtig und habe so ca. 1-2 CL Wasser genommen.
Dann Deckel drauf und über Nacht stehen lassen.
Nächsten Tag die Brocken wieder etwas mehr zerkleinern, gucken ob noch wieder Wasser zusätzlich benötigt wird, wieder Deckel drauf und wieder einen Tag warten.

So lange wiederholen, bis sie nur noch kleine, weiche Bröckchen in der Dose über haben.
Die konnten wir dann mit einem Spachtel zerdrücken/ zermahlen. Und hatten wieder cremiges Nuvo Mousse.
Mit der Zugabe von Wasser immer lieber vorsichtig sein, damit die Paste am Ende nicht zu flüssig wird. Viel Erfolg!

Damit die Paste nicht so schnell austrocknet, die Schutzfolie nur teilweise ablösen und nach Gebrauch wieder die Dose damit abdecken (oder Ersatzweise Frischhaltefolie nehmen)

Wir wünschen Euch ein schönes Wochenende
Iris und Marion

admin

RELATED POSTS